Für mich bedeutet Mentaltraining eine neue Sichtweise auf das Leben einzunehmen und es jeden Tag neu zu entdecken.
Anna Ramert2019
Mentaltraining
So wie wir unsere Muskeln trainieren, ein Musikinstrument oder eine Fremdsprache lernen, können wir auch lernen, unsere Gedanken zu steuern.
Mentaltraining ist ein persönlicher Entwicklungsweg, der einen enormen Veränderungsprozess in Gang setzt und dir zeigt, welches Potenzial tatsächlich in dir steckt und wie du es optimal für dich nutzen kannst!
Alles was wir erreichen, sei es im privaten, geschäftlichen, intellektuellen oder spirituellen Bereich, ist das Ergebnis von klaren und zielgerechten Gedanken.
Jede Begegnung ist eine Begegnung mit uns selbst

In meinen Seminaren, Vorträgen & Coachings lernst du:

  • die Kraft deiner Gedanken kennen und nutzen
  • dir Ziele zu setzen und diese zu verwirklichen
  • mit deinen und den Emotionen anderer umzugehen
  • Selbstverantwortung zu übernehmen
  • dass Selbstliebe die Grundkraft jeder Veränderung ist
  • dich selbst und andere zu lieben und anzunehmen
  • Krisen zu meistern
  • gewaltfrei zu kommunizieren
  • deinen Weg zu gehen
Einzelcoaching pro Stunde
72,00 Stunde
Schnupperstunde – 1. Einheit
30,00 Stunde
Seminare und Vorträge auf Anfrage. Preise inkl. MwSt.
Aber was ist nun Mentaltraining eigentlich?

„Life isn’t about waiting for the storm to pass. It’s about learning how to dance in the rain“ (Vivian Greene)

Mentaltraining hilft mir dabei, den privaten und beruflichen Alltag zu meistern.
So wie wir unsere Muskeln trainieren, ein Musikinstrument oder eine Fremdsprache lernen, können wir auch lernen, unsere Gedanken zu steuern.

Wir sind Meister im Erschaffen von negativen Gedanken! Was alles nicht funktioniert und warum! Ich habe letztens einen guten Vergleich gehört – „Ich hätte gerne kein Kopfweh mehr!“ Was möchtest du stattdessen – naja, kein Kopfweh mehr…. freien, klaren Kopf. – Ich gehe ja auch nicht zum Schaffner und sage – Ich möchte bitte eine Fahrkarte, aber nicht nach Graz. Nicht nach Graz und nach Wien auch nicht. Es ist schon mal gut wenn man weiß, was man nicht will, es bringt uns etwas näher zu dem, was wir wollen.

Aber wie kann ich nun herausfinden, was ich will und das auch umsetzen?
Durch Mentaltraining – dazu ist es gut zu wissen, wie unser Gehirn arbeitet.

Vergleich Gehirn mit unserem Straßennetzwerk!
Negatives Denken sind die Autobahnen
Positive Gedanken sind teilweise, wenn überhaupt, Waldwege.

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere – besser immer den gleichen Weg fahren, weil auch wenn es scheiße ist, ich weiß wenigstens, wo ich hin komme und wie schnell ich am Ziel bin, auch wenn es meist unglaublich langweilig ist, es mir damit nicht gut geht und ich eigentlich was anderes machen möchte.

Ihr seid der Schöpfer eures Lebens und dafür verantwortlich, wie ihr es lebt! Wenn jemand von euch sagt, das glaube ich nicht, das funktioniert so sicher nicht, dann gebe ich euch auch recht damit. Warum???? Das, was wir denken, strahlen wir aus und das, was wir ausstrahlen, ziehen wir an.

Sein Leben positiver auszurichten, erfordert Mut und Durchhaltungsvermögen! Bedeutet auch einzugestehen, dass ich schwach bin, Hilfe brauche und ein Anfänger bin. Aber sich genau das einzugestehen, hinzuschauen – ist das Mutigste, was man tun kann und es lohnt sich auf jeden Fall.

Wie funktioniert das nun? Wie kann ich mental stärker werden?

  • Selbstverantwortung übernehmen (für meine Gefühle/Emotionen)
  • Selbstliebe – positives Selbstbild
  • Gedankendisziplin
  • Pausen
  • Meinen Körper pflegen und achten
    • Entspannung
    • Bewegung
    • Ernährung
    • Frische Luft
  • Stressoren minimieren
  • Dankbarkeit
  • Probleme sind Potentiale
Vorheriges Angebot
kein nächstes Angebot
Ähnliche Angebote